Die Zukunftsgestalter Die Zukunftsgestalter

Es ist eine Tatsache: Im Bildungsbereich ist Beratung eher selten. Diese wird meistens dann gebraucht, wenn sich Dinge verändern oder wenn etwas verbessert werden soll. Durch die Digitalisierung kommt nun ein starker Veränderungsimpuls auch auf unser Bildungssystem zu – und das ist unsere Passion, Profession und Expertise: Wir beraten in dem Spannungsfeld Bildung und Digitalisierung mit breitem und fundiertem Wissen, langjähriger Erfahrung und hohem Engagement:

Dr. Stephanie Kleta-Bohmann

Dr. Stephanie Kleta-Bohmann

adiuvantis

Dr. Stephanie Kleta-Bohmann hat viele Jahre bei Schroedel und Westermann Schulbuchkonzepte entwickelt und geschrieben, bevor sie 2012 zum Madsack Konzern wechselte, um dort das Digitalgeschäft für Schulen aufzubauen.

Mittlerweile ist sie Geschäftsführerin der Firma „adiuvantis_Partner für Digitale Bildung“ und stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Bundesverbandes Digitale Bildung e.V. mit Sitz in Hannover.

Mit adiuvantis und den angeschlossenen Partnern für IT, Technik, Security, Content und Training unterstützt Stephanie Kleta-Bohmann Schulträger, Schulen und Bildungseinrichtungen auf ihrem Weg der Digitalisierung in allen Phasen. Mit ihrem 360° - Ansatz bietet adiuvantis Medienentwicklungspläne und didaktische Konzepte sowie deren komplette Umsetzung und Betreuung z.B. in Form von technischer Steuerung und Lehrerfortbildungskonzepten.

Weitere Infos:
www.adiuvantis.de
XING-Profil
Linkedin-Profil

Harald Melcher

Harald Melcher

m2more GmbH

Harald Melcher ist ein sehr erfahrener Bildungsexperte und einer der Pioniere des Lehrens und Lernens mit digitalen Medien in Deutschland. Nach kaufmännischer Ausbildung und Studium (Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie) arbeitete er 14 Jahre für den Cornelsen Verlag in Berlin und baute dort vor allem die Cornelsen Software GmbH auf. Nach einem Zwischenschritt als Bereichsleiter des Deutschen Sparkassen Verlags leitete er als Geschäftsführer des Ernst Klett Verlags u. a. die Schulbuchredaktionen und die E-Medien-Entwicklung. Es folgten sechs Jahre als Geschäftsführer der vier AKAD-Hochschulen und der ausländischen Fernschulen innerhalb der Cornelsen-Gruppe.

2012 war er Mitgründer der m2more GmbH in Berlin, die er bis heute als Managing Partner leitet. m2more leistet Strategie-, Konzept- und Geschäftsfeld-Entwicklung in den Bereichen Bildung und Medien – für Unternehmen, Organisationen und öffentliche Einrichtungen. Schwerpunkte: Schulen, Hochschulen, Verlage/ Medienunternehmen und Digitalisierung.

Weitere Infos:
www.m2more.de
XING-Profil
Linkedin-Profil

Dr. Anja Hagen

Dr. Anja Hagen

education 360° Consulting GmbH

Dr. Anja Hagen hat das Entwickeln von Bildungsmedien von der Pike auf gelernt. Sie startete ihre Karriere vor fast 20 Jahren als Redakteurin, war Projektleiterin für große, bundeslandübergreifende Lernplattform-Projekte, Verlagsleiterin und zuletzt Geschäftsführerin einer der größten Verlagsgruppen für Schulmedien in Deutschland. Aus der Überzeugung heraus, dass gute digitale Werkzeuge die Unterrichtsqualität verbessern und Lehrkräften Freiraum für ihre pädagogischen Aufgaben schaffen, hat sie die education 360° Consulting GmbH gegründet. Sie arbeitet mit Institutionen, Firmen und Start ups aus dem Bildungsbereich sowie Schulen zusammen. Ihr Arbeitsmotto: Verstehen – Struktur geben – Gestalten.

Weitere Infos:
www.education360.de
XING-Profil
Linkedin-Profil

Franz-Reinhard Habbel

Franz-Reinhard Habbel

Habbel UG

Franz-Reinhard Habbel arbeitete bis Ende 2017 beim Deutschen Städte- und Gemeindebund als Sprecher und Beigeordneter für politische Grundsatzfragen/Digitalisierung und ist Gründer des DStGB-Innovators Club, eines Think-Tanks für Kommunen in Deutschland. Er war Mitglied des IT-Planungsrates und Vorstandsmitglied der European Society for eGovernment. Franz-Reinhard Habbel arbeitet publizistisch und befasst sich als Digitalisierungsexperte in Vorträgen im In- und Ausland mit Fragen der Globalisierung, des Internets sowie der Modernisierung von Politik und Verwaltung. Er ist Mitherausgeber des europaweit größten Magazins für Städte und Gemeinden KOMMUNAL und Herausgeber des ZMI-Zehn-Minuten-Internet Newsletter für Kommunalpolitiker. Seit April 2018 ist er Geschäftsführer der HABBEL UG. Das Unternehmen versteht sich als Netzwerk u.a. für die Erarbeitung digitaler Strategien in Kommunen.

Weitere Infos:
www.Habbel.de